Tech-Mittelstand

Tech-Mittelstand

TRANSTECHTURE unterstützt mittelständische Technologie-Unternehmen bei der Transformation, um Neues zu starten, den Status quo zu ändern oder das Business zu erweitern.

Wir verfügen über 360-Grad-Management- und umfassende Konzern-Mittelstands-Start-up-Erfahrung. Unser branchenübergreifendes Know how und unsere Hands-on-Mentalität sind die entscheidenden Faktoren für die Gestaltung und Umsetzung einer unternehmenspezifischen Transformation mittelständischer Technologie-Unternehmen.

Unsere Services TRANSTECHTURE Circle, TRANSTECHTURE Focus, TRANSTECHTURE Rent, TRANSTECHTURE Depth und TRANSTECHTURE Speed sind maßgeschneidert für die Herausforderungen der Unternehmenstransformation mittelständischer Technologieunternehmen.

Zu den strategischen und operativen Herausforderungen die wir bei der Transformationsbegleitung mittelständischer Technologie-Unternehmen im Fokus haben, zählen vor allem:

 

 

Unternehmen, die z. B. die Digitalisierung, die Globalisierung, neue Zukunftsmärke, die demografische Dynamik, den Klimawandel, das Thema Nachhaltigkeit oder den Pandemie-Impact in ihre Strategie integrieren und konsequent Stakeholderorientiert umsetzen, entfesseln ihr Potenzial, generieren schneller Wertschöpfung und schaffen Performancesprünge. Um dies zu erreichen, bedarf es eines branchenübergreifenden, konvergenten Konzern- + Mittelstands- und Start-up-Know-hows.

 

Die Veränderungsrate der Märkte steigt exponentiell. Entsprechend sind die unternehmerischen Kernprozesse Entscheiden, Innovieren, Realisieren und Skalieren massiv zu beschleunigen. Es bedarf somit einer Kombination aus Analytik + Kreativität, Innovationskraft + Erfahrung, Unternehmertum + Methodik, Konzeption + Umsetzung.

 

Gerade die marktseitigen Herausforderungen bedingen, dass Unternehmen oder Unternehmensteile oftmals restrukturiert, saniert und neustrukturiert werden müssen. Hierfür ist umfassende Erfahrung im Krisenmanagement und Change Management sowie eine ausgeprägte Mittelstandstauglichkeit der Verantwortlichen erforderlich.

 

Für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit ist es bereits heute erforderlich, bei allen unternehmerischen Kernentscheidungen das Thema Nachhaltigkeit und damit die Dekarbonisierung gleichwertig neben anderen Zielen berücksichtigen. Es müssen u. a. ESG-Ziele, ESG-Metriken und ESG-taugliche Maßnahmen entwickelt und umgesetzt werden. Hierfür ist neben einer ausgeprägten Fachexpertise auch umfassende Erfahrung in den Bereichen Strategie + Transformation + Kommunikation + Vertrieb + Geschäftsmodellentwicklung erforderlich.

 

Wettbewerbsfähigkeit, Wachstum, neue Geschäftsmodelle oder auch ein die Marktregeln brechendes Verhalten bedingen eine ausgeprägte Innovationsfähigkeit. Ein Über-den-Tellerrand-Schauen ist dabei ebenso wichtig wie branchenübergreifendes, kundenzentriertes Know-how, Unternehmertum und Start-up-Erfahrung.

 

Die Vielfalt der Marken und der Kampf um die besten Köpfe bedingen eine klare Markenpositionierung und ein konsequentes und innovatives Brand Management und Employer Branding. Hierfür bedarf es eines umfassenden Kommunikations-Know-hows.